Etagenheizungen

Der Name einer Etagenheizung sagt bereits aus, was mit einer kleinen Heizungsanlage beheizt werden soll. Eine Etage oder eine Wohnung, selbst ganze Wohnhäuser können auf die hier dargestellte einfache Art und Weise komfortabel beheizt werden.
Der Vorteil einer Etagenheizung ist der, dass eine Gaszentralheizung auch nachträglich, ohne grosse Umbauarbeiten eingebaut werden kann, bei Wohnungen die bislang mit Einzelöfen oder Kachelöfen oder Elektroheizsystemen beheizt wurden. Normalerweise genügt das Vorhandensein eines Gaswasserheizers und schon kann man das moderne Heizgerät einbauen. Es genügt auf jedenfall das Vorhandensein eines Öltanks oder ein Gasanschluss im Haus.

Die Unterbringung eines Heizgerätes kann z.B. im Untergeschoss in einem Kellerraum oder Waschküche, in der Küche in einem Einbauschrank, über der Badewanne im Badezimmer oder sonstigen Stellen sein.

Die Heizthermen benötigen oftmals keine Verbrennungsluft da diese meistens raumluftunabhängig betrieben werden. Eine saubere Heizkostenabrechnung über den Gaszähler der EnBw ist ein Vorteil neben der nahezu vollständigen Ausnützung der Primärenergie. Saubere Abgase und Heizkostenersparnis durch den individuellen Heizbetrieb unabhängig von einer Hausverwaltung, egal ob im Sommer bei Schafskälte, in der Übergangszeit oder im tiefen Winter. Sie sind stets ihr eigener “Herr im Hause”.

Lassen Sie sich durch uns beraten, Sie werden erstaunt sein über die einfache Vorgehensweise beim Einbau einer Etagenheizung. Schauen Sie sich unser Preisbeispiel an, Sie werden sehen, dass es sich lohnt.

Etagenheizung
Fuse
Belz Sanitär GmbH
Seerosenstraße 41
70563 Stuttgart – Vaihingen